Die Leistungen im Detail Raspeln (Beschleifen, Feilen) der Zahnspitzen der Backenzähne im Unter- und Oberkiefer maschinell und manuell. Entfernung von Unregelmäßigkeiten an den Zähnen wie Haken, Rampen, Zacken und Vorsprünge. Abrunden und Glätten der ersten Backenzähne im Ober- und Unterkiefer (Gebiß und Trense). Besonderes Augenmerk liegt auf der Korrektur der Haken des letzten Backenzahnes im Unterkiefer (schwer zugänglich). Herstellung der Symmetrie und Ausgeglichenheit der Zahnreihen, um ungehinderte ovoide Kaubewegung der Pferde zu gewährleisten. Kontrolle und Optimierung der Biomechanik des Kauvorgangs. Kürzen und Begradigen der Schneidezähne insbesondere bei Pferden über 10 Jahren. Extraktion der Wolfszähne unter Sedierung und Lokalbetäubung. Extraktion von Milchzähnen (sog. Milchzahnkappen) bei Störungen des Kauvorgangs und/oder Behinderung des Durchbruchs der bleibenden Zähne. Extraktion von Backenzähnen (z.B. ältere Pferde, übler Maulgeruch, deutlich lose Zähne) Entfernung von Zahnstein Kürzen der Hakenzähne (Hengstzähne), wenn diese zu lang sind und zu Irritation der gegenüberliegenden Weichteile der Maulhöhle führen (auch: Verletzungsgefahr). Kürzen sonstiger überlanger Zähne (z.B. Meißelzahn) auf Kauflächenniveau, sonst erhebliche Störung des normalen Kauvorganges. Dies ist vorallem dann notwendig wenn der gegenüberliegende Zahn (Antagonist) fehlt. Begradigen und Einschleifen von schrägen Schneidezahnbögen (sog. Grinsen der Pferde) und von Wellen und/oder Stufengebiß und/oder Scherengebiß bei älteren Pferden.
- Home
- Ablauf
- Leistungen
- Zahnprobleme
- Daubenbornerhof
- Links
- Impressum